cassiodor

Home | Über uns | Impressum | Datenschutzerklaerung | AGB 
home > Militaria > 1939-1945 > Photoalbum

 

adolf-schmidt-russland.jpg

Jahr: um 1943
Bemerkung:
ArtikelNr. 09116
Besucher 65

 

E-Mail

 
Leutnant in Russland um 1943, Negative und Abzüge. Grenadierregiment 354?

Konvolut von 14 Negativen und 10 Positiven und Sterbebild aus dem Nachlass des aus Weilheim stammenden Adolf Schmidt (geb. ca. 1921), der am 8.5.1943 als Leutnant d. R. und Kompanieführer (eines Grenadierregiments) in Russland fiel. Die Bilder blieben erhalten, da sie sein jüngerer Bruder archivierte.
Das zur 62. ID gehörende Grenadier Regiment 354 kämpfte von Februar bis August 1943 im Raum Lyssytschansk, möglicherweise gehörte Adolf dieser Truppe an.

- Negativtasche mit Aufdruck „Photo-Atelier P. Widmann, Weilheim“, handschr. ausgefüllt für „Schmidt, Lagerhaus“. Ehedem waren (wie vermerkt) 68 Abzüge angefertigt. Verso handschr. betitelt (wohl vom Bruder) „Russland“. Inliegend 10 (handschr. nummerierte) s-w-Negative à 4.5x6cm (gezeigt Offiziere und moderne Gebäude wohl in Minsk und Bahnhof). Dazu 9 s-w-Abzüge differenter Formate, Vergrößerungen der Negative.
- Dazu Pergaminhülle um 1970 (handschr. betitelt „Adolf letzte Bilder“). Inliegend Repro-Glasnegativ und 4 Negative (gezeigt Adolf in Uniform) sowie Sterbebild für „Hochschulstudent“ Adolf Schmidt („Leutnant d.R. und Kompanieführer in einem Grenadier-Regiment ... Inhaber des Verwundetenabzeichens, gefallen ... bei Lissitschansk am 8. Mai 1943 im Alter von 22 Jahren“).

 


(c) Ingo Hugger  2009 | livre@cassiodor.com | Artikel |  RSS