cassiodor

Home | Über uns | Impressum | Datenschutzerklaerung | AGB 
home > Fotografie - Photographie > Handwerk

 

mink-fleischerschule.jpg

Jahr: 1927
Bemerkung:
ArtikelNr. 09051
Besucher 90

 

E-Mail

 
Fleischerschule von Johannes Mink zu Leipzig, Garnier-Kursus 1927

Konvolut von Dokumenten und einem Photo. Die Stücke fanden sich in einem Buche.

- Garnier-Cursus Leipzig vom 9.-21.Mai 1927. Heft mit handschr. Eintragungen, 8°, kartoniert, ca. 29 von 60 Seiten sind in sauberer Handschrift beschrieben, enthalten sind Rezepte und Anweisungen. Der Kurs hatte wohl in einem „Rhenania“-Haus stattgefunden. Einige Überschriften: Verschiedene Sachen zum Garnieren, Gurke, Petersilie, Sardellen, Aspik / Füllung mit Aspik / Rohen Hummer in Büchsen / Mayonaise feiner Art / Ersatz-Mayonaise / Reffs Toi-Toi / Zwiebel / Krebsform / Aspik Tarte / Liebespärchen / Rouladen / Kücken / Zungengelatine / Rouladen-Pastete / Gänseleber-Pastete ….

- Unterrichtsplan des Garnierkursus für Damen ... (SS. 3-6, Text scheint komplett, lediglich das paginierte Einbandblatt fehlt). „In diesen Kursen soll den Teilnehmerinnen Gelegenheit geboten werden, folgendes zu erlernen: 1. Die Garnierung von Schinken, roh und gekocht. 2. Die Zubereitung und das Klären von Gelee, Aspik, Sülze usw. ... 5. Die Zubereitung von Kunstsülzen mit Einlegen (Trauben, Reliefbilder) und solche in Tiergestalten (Krebse usw.). ...10. Sülzrouladen, Beefsteak tartar, Mosaikkastensülze und Schaufenster-Dekorationen. ...“ Jedes Jahr fand ein 14tägiger Kurs statt, Kosten 100 Mark.

- Zeugnis der Fleischerschule von Johannes Mink zu Leipzig (jetzt Allgemeine Deutsche Fleischeule von Johannes Mink und Sohn). Fräulein Elise Bitter aus Trostberg ... wird hiermit bezeugt, dass sie .... den 14. Garnier-Kursus der Fleischerschule ... besuchte. 21x28cm, Läsuren, Flecken, Falzen.

- Skizze, Blatt.

- s-w-Abzug 16x22cm, gezeigt wohl die Kursteilnehmerinnen

 


(c) Ingo Hugger  2009 | livre@cassiodor.com | Artikel |  RSS