cassiodor

Home | Über uns | Impressum | Datenschutzerklaerung | AGB 
home > Handgeschriebene Buecher > Kleinstauflagen

 

gedichteheimgegangenen.jpg

Jahr: um 1900
Bemerkung:
ArtikelNr. 08123
Besucher 312

 

E-Mail

 
Privatdruck, Rostock um 1900, Gedichte eines Heimgegangenen

Privatdruck, 8°, dünner Kartoneinband, 54 Seiten, Rücken mit Läsuren und kleinen Fehlstellen, lichtrandig, sonst gut. Gedruckt von der Hof-Buchdruckerei Carl Boldt, Rostock.

Auf dem Einband steht: „Gedichte eines Heimgegangenen. Für die Familie als Manuscript gedruckt“. Auf der Titelei steht, von Hand geschrieben: „Zur freundlichen Erinnerung an meinen lieben Vater“. Enthalten sind ca. 30 Gedichte des Unbekannten, der wohl aus Görbersdorf in Schlesien stammte und später Verwandte in Rostock hatte (bzw. evtl. dort auch lebte).

Die Gedichte datieren meist auf 1896-1900, es geht oft um Liebe und Enkelkinder. Der wohl vermögende Autor arbeitete mit Akten und starb am 24.3.1900.

 


(c) Ingo Hugger  2009 | livre@cassiodor.com | Artikel |  RSS