cassiodor

Home | Über uns | Impressum | Datenschutzerklaerung | AGB 
home > Militaria > 1914-1918 > Dokumente

 

a7v-schrottplatz.jpg

Jahr: 1988
Bemerkung:
ArtikelNr. 06924
Besucher 716

 

E-Mail

 
Panzer A7V, Artikel um 1985, mit Bildern Schnuck u. Nixe II auf Schrottplatz um 1935

5 Blatt (4°), etwas berieben, sonst guter Zustand. Es handelt sich um einen aus Heft 25 (1988 erschienen) der in England bis 2001 erschienen Militärfahrzeug-Zeitschrift „Wheels and tracks“ ausgeschnittenen Artikel „A7V, first of the Panzers“, verfasst von David Fletcher.

Bemerkenswert sind die in dem Artikel enthaltenen Bilder. Autor Fletcher war (und ist 2014 noch immer) Angestellter des englischen Tank-Museums Bovington und ein Experte seines Fachs. Ein Colonel Bob Icks aus Illinois lieh ihm damals eine Sammlung von A7V-Bildern. Jener Icks hatte die Bilder zuvor vom deutschen Ingenieur und A7V-Entwickler Joseph Vollmer bekommen.
Gezeigt sind Bilder von Panzern im Werk und während der Erprobung (aus dem Vollmer-Bestand) und weitere seltene Szenen (Panzer mit Besatzung in St.Quentin, wohl in Villers-Bretonneux, die auf dem Schlachtfeld umgestürzte Elfriede, Elfriede auf dem Place de la Concorde, Hagen und Schnuck beim Bahntransport, Hagen in London, Herkules in England, Schnuck und Nixe II auf dem „Aberdeen Proving Ground“ in den USA „sometime before the second World War“, Mephisto bei der Ankunft in Brisbane). Am Ende noch ein um 1985 aufgenommenes Bild von Mephisto im australischen Museum (ebenso aus Nr. 25 des Heftes, jedoch nicht zum Artikel gehörend).

 


(c) Ingo Hugger  2009 | livre@cassiodor.com | Artikel |  RSS