cassiodor

Home | Über uns | Impressum | Datenschutzerklaerung | AGB 
home > Militaria > 1914-1918 > Dokumente

 

dienstplan1916.jpg

Jahr: 1916
Bemerkung:
ArtikelNr. 06320
Besucher 982

 

E-Mail

 
Dienstplan Infanterie-Ausbildung, München 1916

7 Schreibmaschinen-Durchschläge à ca. 21x10cm, falzig, berieben, lichtrandig, sonst gut. Die Durchschläge sind eingeschoben in 3 DINA4-Kunststoffhüllen.

Enthalten sind gesamt 6 Dienstpläne vom Frühjahr 1916 (21.2., 22.2., 25.2., 26.2., 27.4., 29.4.) sowie ein kurzer Text zur Visierlinie. Die Stücke wurden wohl von einem Offizier einer unbekannten Infanterie-Truppe archiviert. Sicher ist, daß die Einheit in München stationiert war, da ein „Übungsplatz östlich des Giesinger Waldhauses“ sowie das „Oberwiesenfeld“ und ein Übungsplatz Perlacher Forst und einer „bei der Agilolfingerschule“ erwähnt sind.

Die Quellen sind bedeutungsvoll, da der Leser hier einen eher seltenen Einblick in das tägliche Procedere von Ausbildungsplänen erhält. Minutiös sind die Vorgänge ganzer Tage geschildert.

Als Beispiel sei der Dienstplan des 21.2.1916 zitiert:

„6.55 Abmarsch zum Uebungspl. östl. Giesinger Waldhaus.
7.30-8.00 Gewehrgriffe tempoweise.
8.00-8.15 Wendungen tempoweise und auf Kommando.
8.15-8.30 Laufschritt einzeln und zu zweien
8.30-9.00 Exerziermarsch einzeln und einzelnen Vorbeimarsch
9.00-9.30 Pause
9.30-10.45 Schwärmen auf der Grundlinie und im Vormarsch korporalschaftsweise. Entfernungsschätzen abteilungsweise.
10.45-11.45 Unterricht (Depotführer) Bei schlechtem Wetter im Unterrichtsraum.
11.45-12.15 Rückmarsch zur Kaserne.
Nachmittags
2.55-4.00 Schiessvorschule auf dem kleinen Exerzierplatz: Die Fertigstellung. Anschlag sitzend und stehend (nur das Einsetzen in die Schulter).
4.00-4.45 Freiübungen, Gewehrübungen.
5.00-6.00 Unterricht (Herr Lt. Engelhardt).
6.15 Dienstappell.“

Am 25.2. wird erwähnt: „Marsch nach Oberwiesenfeld z. Besichtig. d. Zeltbaues an der Allee nach Riesenfeld. …. Nach Besichtigung … Marsch nach Neufreimann zum Schiessen …“ Am 27.4. heisst es: „Fassen der Gewehre und Ausrüstungsgegenstände der in Urlaub gewesenen Manschaften“.

 


(c) Ingo Hugger  2009 | livre@cassiodor.com | Artikel |  RSS