cassiodor

Home | Über uns | Impressum | Datenschutzerklaerung | AGB 
home > Philatelie > Postkarte bis 1914

 

jiddischbudapest.jpg

Jahr: 1881
Bemerkung:
ArtikelNr. 05744
Besucher 883

 

E-Mail

 
Text-Postkarte 1881, Budapest. Jiddisch. Cazar Fiser

Text-Postkarte à 9x14cm, berieben, fleckig, falzig, sonst gut. Mit eingedruckter Briefmarke und Poststempel.

Der Schreiber bedient sich einer äusserst ungewöhnlichen (und schwer verständlichen) Abart des Deutschen. Er schreibt auf Jiddisch einem Cäsar Fischer (“Cazar Fiser”), im Text geht es wohl um Pferde.
Adressiert ist das Stück an: „Volgeborene Hernn Cazar, Fiser, Weber, Sterrn is Smidt Körnt. Vajeen Gase in BudaPesth“, der Poststempel verweist auf „Csösztelek“, datiert aus den 23.9. des Jahres.

Es heisst: „Majne Herren Cazar Fiser. Die ware habich bekomen ales Gut. Aber war zu Tajer ales Berechnen .. dise Pirsten was die Ferde man .. oben im 6. monate. Calichs aus Pinklich Dan machichs nachmal Naje Bestätigung. Di cajt ist ser slecht baj ene Di .. Red stat si srajbensi mir si solich machen nur Geduld. Ich ver mit inen … machen auch vojder. Ich verblojben mit achtingsvole Szkitsak Mate Cestelek“.

 


(c) Ingo Hugger  2009 | livre@cassiodor.com | Artikel |  RSS