cassiodor

Home | Über uns | Impressum | Datenschutzerklaerung | AGB 
home > Autographen > deutsche Politik 1919-1933

 

mayenburg.jpg

Jahr: 1969
Bemerkung:
ArtikelNr. 05646
Besucher 1.061

 

E-Mail

 
Ruth von Mayenburg, Autograph 1969 in: Blaues Blut und rote Fahnen. Widmung an Übersetzerin

Handschriftliche Widmung in Buch. Mayenburg, Ruth von: Blaues Blut und rote Fahnen, ein Leben unter vielen Namen. Mit 44 Dokumentarbildern. Molden Vlg., Wien e.a. 1969. 2. Aufl., 8°, Umschlag, Leinen, 400 Seiten, s-w-Tafeln, Umschlag fleckig und mit Läsuren, Schnitte minim fleckig, sonst gut. Die Autorin schrieb auf den Schmutztitel: „Für meine liebe Gefährtin durch den Übersetzungs-Dschungel, Herta Weber-Stumfohl, ... [unles.] Dschungel-Lebensbericht. Ruth von Mayenburg, ... [unles.] 1969/70“.

Ruth von Mayenburg stammte aus dem böhmischen Teplitz-Schönau, 1932 heiratete sie den österreichischen Arbeiter-Zeitungs-Redakteur Ernst Fischer. Mitte der 1930er floh sie in die Sowjetunion und war dort lange Jahre für die kommunistische Partei tätig. Ihr Buch „Hotel Lux“ diente als Vorlage für den gleichnamigen Film von Leander Hausmann.

 


(c) Ingo Hugger  2009 | livre@cassiodor.com | Artikel |  RSS