cassiodor

Home | Über uns | Impressum | Datenschutzerklaerung | AGB 
home > Deutschland > APO und linke Protestkultur

 

raf_botschaftstockholm.jpg

Jahr: 1975
Bemerkung:
ArtikelNr. 05537
Besucher 2.742

 

E-Mail

 
Abendzeitung München 28.4.1975, RAF, Stockholm, Botschaft gesprengt

AZ vom Freitag, den 28.4.1975, 28 Seiten, 34x52cm, berieben, Faltfalzen, minime Läsuren, sonst gut. Titelthema ist der RAF-Anschlag auf die deutsche Botschaft von Stockholm.

„Wahnsinn! Botschaft gesprengt. Zwei Geiseln getötet. Terror-Bande in Haft. Zwölf Stunden nach ihrem Überfall auf die deutsche Botschaft in Stockholm haben die Terroristen ihre Wahnsinnsdrohung wahrgemacht und das Gebäude gestern kurz vor Mitternacht in die Luft gesprengt. .... Die Terroristen entkamen in dem allgemeinen Chaos durch den Hinterausgang. ... Die elfte Geisel, Militärattaché Andreas von Mirbach, hatten die Terroristen kurz nach der Stürmung der Botschaft erschossen. .....“

 


(c) Ingo Hugger  2009 | livre@cassiodor.com | Artikel |  RSS