cassiodor

Home | Über uns | Impressum | Datenschutzerklaerung | AGB 
home > Ansichtskarten > Touristica > Ausland vor 1914

 

java.jpg

Jahr: 1901
Bemerkung:
ArtikelNr. 05052
Besucher 954

 

E-Mail

 
5 Postkarten, Java 1901. Solo, Batavia, Tjipanas, Garoet, Fruchtverkäufer. Niederländisch Indien / Indonesien

5 Postkarten à ca. 9x14cm, allesamt nicht gelaufen. Etwas berieben, 5 mit Fleck, 1 fleckig und randfalzig, sonst guter Zustand. Verso jeweils gedruckt in niederländischer Sprache „Briefkaart“.

Die Postkarten verschickte ein deutscher Gelehrter am 15.4.1901 in einem (nicht erhaltenen) Umschlag an einen Kollegen in Deutschland. Vorne oben links nummerierte er von I bis V und schrieb vorne einen durchlaufenden Text: „Soerokarta, 15.IV.01. Lieber Herr College! Seit 1 ½ Monaten befinde ich mich auf der Perle der Molukken, der herrlichen Insel Java. Ich reiste voa Batavia, wo ich die großen indischen Sammlungen studierte, nach dem berühmten Britenzoy [?], dem Eldorado der Botaniker. Von da ging es in die Berge, via Bandarong nach Garut, wo ich den thätigen Vulkan Papandajang 2640 meter hoch bestieg. Von Gaut fuhr ich nach Tjilatjap, Djocjakarta und Solo. Nunmehr gedenke ich via Blitar u. Maleng nach Tosari zu gehen, um dort den Bromo 3000m zu ersteigen und thätigen Krater zu photografieren. Ende Juni hoffe ich wieder in Europa einzutreffen und freue ich mich auf ein Wiedersehen nach vielen Jahren. Indem ich mich Ihrer werten Familie bestens empfehle, grüße ich als Ihr ergebener Kollege, Mayer“.

Die Karten: 1: Solo (Pendoppo Mangkoe Negoro / Boroe – Boedor / Tjandi Sewoe); 2: „Groet uit Batavia“ (u.a. „Opiumverkoopers“, „Wajang Tjina“, Karte produziert von G. Hoppenstedt in Batavia); 3: Tjipanas (produziert von H.M. van Dorp & Co.); 4: „Praenger Briefkaart“ („Troggong Warmbad von Garoet“ / „!Sitoe Bagendit, Garoe“, prod. von De Vries & Fabricius, Bandoeng); 5: „Bataviasche Vructenkoopman“ (Boekhandel Visser & Co., Weltevreden, gezeigt ein Obstverkäufer).

 


(c) Ingo Hugger  2009 | livre@cassiodor.com | Artikel |  RSS