cassiodor

Home | Über uns | Impressum | Datenschutzerklaerung | AGB 
home > Dokumente

 

pontmarseille.jpg

Jahr: um 1910
Bemerkung:
ArtikelNr. 04235
Besucher 1.009

 

E-Mail

 
Pont à transbordeur de Marseille, um 1910.

Einblattdruck, 21x27cm, um 1910, einseitig bedruckt, undatiert, eine s-w-Abb.; falzig, sonst gut. Gedruckt von Moullot, Marseille.
Beworben wird eine maximal 86 Meter hohe und 240 Meter lange Aussichtsbrücke am Hafen von Marseille, geplant von A. Arnoudin: „A l’entrée du Vieux-Port se dresse fièrement cette construction élégante et hardie. …. Un escalier très bien disposé permet d’acceder au tablier du pont qui se trouve à 52 mètres du hauteur au-dessus de niveau de la mèr. …“ Zusätzlich gab es einen Lift. Auf der Plattform befand sich ein Restaurant. Der Eintritt war nicht billig.: Um das spektakuläre Bauwerk zu Fuß zu besteigen, musste ein Erwachsener 0,50 Francs bezahlen, um mit dem Lift zu fahren 0,75 Francs.

Peter Panter alias Kurt Tucholsky schrieb in der „Vossischen Zeitung" zur Brücke:
„Und vorn, grade da, wo die letzten Fortifikationen das Becken vom offenen Meer trennen, erhebt sich der riesige Pont transbordeur, die Überladebrücke. Das ist ein feines Geflecht aus vielen Eisen- und Stahlstreifen, das man im Jahre 1905 erbaut hat: sie ist 52 Meter hoch, und oben gleitet eine große Schiene hin und her, an der durch zahlreiche Stahltrossen eine Fähre aufgehängt ist. Die Fähre schwebt über dem Wasser, so dass Ruderboote noch unter ihr passieren können, sie nimmt Wagen und Menschen auf, die von einem Ufer zum andern herüberwollen. Ein Fahrstuhl führt hinauf. Oben gibt es einen überwältigenden Rundblick."

Am 20.8.1944 wurde das markante Gebäude von der Wehrmacht zerstört, um den Hafen zu blockieren.

 


(c) Ingo Hugger  2009 | livre@cassiodor.com | Artikel |  RSS