cassiodor

Home | Über uns | Impressum | Datenschutzerklaerung | AGB 
home > Militaria > 1939-1945 > Dokumente

 

fliegerhorstneumünster.jpg

Jahr: 1940-1941
Bemerkung:
ArtikelNr. 03772
Besucher 2.006

 

E-Mail

 
Fliegerhorst Neumünster, Dokumente 1940-1941

Die interessanten Dokumente beziehen sich auf Aktenüberlieferung und die Übergabe von Luftwaffen-Archivalien an eine wohl städtische Behörde. Alle Dokumente mit einer Randläsur unten, gelocht, staubig, randverfärbt - vielleicht aus Aktenvernichtung gerettet.

- Dienstvertrag des Ernst-Günther Melchert, der ab dem 4.9.1939 als Kriegshilfsangestellter im Fliegerhorst arbeitet. Unten die Signatur eines „Regierungsinspektors“, datiert 7.1.1941.
- Ubergabeverhandlung des M., datiert 19.11.1940. Es heisst: „Heute wurden die Geschäfte des V.S.Verwalters [Verschluß Sachen] der hiesigen Archivstelle übergeben. Die Verschlußsachen sowie die Schlüssel der V.S.Behälter und Ersatzschlüssel waren vollzählig zu Stelle. ...“ Unten signiert auch vom Major und Kommandant. W. hat die Dinge ordnungsgemäß übernommen.
- Verhandlung über die .. Prüfung der Verschlußsachen, dat. 19.11.1940. „Verhandlung über die stichprobenweise Prüfung der Verschlußsachen der hiesigen Archivstelle nach Nr. 50 der Verschl.V. am heutigen Tage. Heute wurden die Verschlußsachen geprüft. 1. Briefbücher, Akten und Vernichtungsmappen waren nach den Verzeichnissen vollzählig zur Stelle. Alle Akten waren vorschriftsmäßig angelegt. 2. V.S.Sammlungen. Die in den Verzeichnissen aufgeführten V.S. waren vorhanden ..... und wurden vorschriftsmäßig verwahrt. 3. Stichproben: a) die Briefnummern [dann handschriftlich:] G.Kdos. Nr. 1-10, geh. K. [?] 9, 11, 20, 56, 61 wurden verfolgt und ihr Verbleib mit allen Anlagen den Eintragungen im Briefbuch festgestellt. b) bei den Akten [handschr.:] g. Kdos. und geheim stimmten Inhalt und Inhaltsverzeichnis überein. ... [Handschriftlich:] Ferner wurden geprüft 1. Zielraumkarten Nr. 1-20, Zielgruppenkarten 10-83, Archivunterlagen G.B. 10102 und 631, Kartenbestand Engl. Nr. 17 u. Fr. 80“. Signiert vom Prüfer Callis [?] und Kommandanten.
Dazu eine Abschrift eines Geburtsscheines, ausgestellt in Hannover am 6.1.1936. Mit schönem Stempel „Der Polizeipräsident von Hannover, 12. Polizeirevier“ und Signatur eines Obermeisters der Schutzpolizei (gelocht, falzig, fleckig). Dazu noch eine gedruckte Konfirmationsurkunde eines 15jährigen, ausgestellt am 29.3.1931 in der evang.-luth. Kirche zu Hannover-List (Läsuren, Falzen).

SW: Flughafen flugplatz militärflugplatz

 


(c) Ingo Hugger  2009 | livre@cassiodor.com | Artikel |  RSS