cassiodor

Home | Über uns | Impressum | Datenschutzerklaerung | AGB 
home > Kunst

 

dok232.jpg

Jahr: 1831
Bemerkung:
ArtikelNr. 03671
Besucher 879

 

E-Mail

 
Handzeichnung 1831, Husarentempel nahe Mödling bei Wien. Blattgrösse 49x35cm, fleckig, oben randfalzig und mit kl. Randläsuren, eine Läsur links mittig, verso mit altem Papier montiert. Betitelt „Grund riß des Husaren Tempel in der Prüell bei Würn [Brühl, Wien], 1831, Carl Günther“. Gezeigt der Grundriss des Denkmals, in Blei vorgezeichnet und partiell in Tusche ausgemalt. Der berühmte Tempel, das erste Kriegsdenkmal Österreichs, befindet sich bei Mödling nahe Wien. Das Monument wurde 1813 zu Ehren der bei Aspern gefallenen Soldaten in Stein errichtet.
Das Blatt stammt aus einem Konvolut von Handzeichnungen, die ein Carl Günther zumeist 1829-1830 wohl in und bei Wien anfertigte. Es bleibt unklar, ob Günther die Arbeiten als Schüler einer höheren Schule, oder als Student der Kunst oder Architektur anfertigte.

 


(c) Ingo Hugger  2009 | livre@cassiodor.com | Artikel |  RSS