cassiodor

Home | Über uns | Impressum | Datenschutzerklaerung | AGB 
home > Landkarten > Sonderkarten > Militaria > Deutschland

 

dok075.jpg

Jahr: 1850
Bemerkung:
ArtikelNr. 03420
Besucher 891

 

E-Mail

 
„Karte von Ungarn, mit vorzüglicher Rücksicht auf den Kriegsschauplatz von 1849“, Wigand 1850. Ein Blatt, Kartengrösse 34x28cm, Blattgrösse 40x35cm, mehrfarbiger Druck, Grenzkolorierung, Städtenamen teils per Hand unterstrichen. Karte auf Karton mit Tesa montiert, hinter simplem Passepartout. Faltfalzen, verso fleckig, sonst gut. Unten heisst es „Bearbeitet von G. Heck, gestochen unter seiner Leitung von A. Eberhardt und R. Schmidt, ... Verlag von Otto Wigand in Leipzig, 1850“. Interessante Karte, entnommen den 1850 erschienenen Memoiren des österreichische Generals Georg Klapka (1820-1892). Das Blatt zeigt die österreichisch-ungarischen Lande um Steiermark, Wien, Böhmen, Mähren, Ungarn, Siebenbürgen plus südliche Nachbarn. Städte, in denen es zu Aufruhr gekommen war, scheinen rot unterstrichen. Schön die Darstellung der von Deutschen besiedelten Landstriche in Rumänien („Land der Sachsen“ betitelt und rot schraffiert). In Ungarn sind manche Bezirke in gelb gezeigt und gesondert betitelt, so z.B. „Haiducken“, „Gr. Cumanien“, „Jazygen“, „Slavonien“, „Syrmien“. Die Territorien der „Militärgrenzen“ im Süden sind blau gefärbt.

 


(c) Ingo Hugger  2009 | livre@cassiodor.com | Artikel |  RSS